Gemeinschaftsarbeit

Gemeinschaftsarbeiten (,,Pflichtstunden“) sind  für eine Kleingartenanlage unerlässlich.

In eigener Sache: Liebe Mitglieder,

wir brauchen dringend Verstärkung. Wir benötigen Gartenfreunde, die Zeit, Lust und ein bisschen Talent haben, unser Team der Gemeinschaftsarbeit zu unterstützen, und zwar als Leiter der Arbeitsdienste.

Desweiteren ist im Vorstand noch immer die Position des stv. Schriftführers und des Vereinsfachberaters zu besetzen.

Ebenfalls suchen wir neue Schätzer und Fachberater.

Die Ausbildung hierzu erfolgt beim Landesverband der Gartenfreunde

Bei Interesse meldet euch bitte beim Vorstand über die Kontakte oder besucht uns gerne in der Sprechstunde.

    Für den Kleingärtnerverin Fresenbulten hat der Vorstand folgende Regeln für die Gemeinschaftsarbeit (GMA) festgelegt:
  • 6h Gemeinschaftsarbeit pro Jahr (im 1. Jahr 2 x 4h – im 2. Jahr 1 x 4h usw.)
  • Einladung erfolgt mindestens ca. 6 Wochen vor Termin
  • ein Ersatztermin wird angeboten
  • Nur ein Teilnehmer pro Garten
  • Kein selbstständiges Verschieben von Terminen, auch der Ersatztermin nur in Absprache mit dem Organisator
  • Unentschuldigtes Fernbleiben wird mit 80€/4h in Rechnung gestellt
  • Keine Vertretung durch „Nichtmitglieder“
  • Erscheinen Mitglieder ohne Einladung zu einem Termin, so können sie vom GMA-Leiter weggeschickt werden bzw. ohne Anerkennung der Std. teilnehmen
  • Nach der GMA gibt es im Vereinsheim pro teilnehmendem Mitglied ein Getränk vom Verein, weitere Getränke bitte nicht vergessen zu zahlen
  • Teilnehmer müssen Arbeitshandschuhe und festes Schuhwerk dabeihaben, keine GMA in Sandalen!
  • GMA Leiter halten zu Beginn eine Sicherheits- unterweisung und sind Weisungsberechtigt in Sicherheitsfragen.
  • Motorsäge und Motorsense darf nur durch unser Fach- personal in entsprechender Schutzkleidung bedient werden
  • Unterbrechen oder verlassen der GMA ist dem jeweiligen Leiter mitzuteilen (auch bei Beendigung)